WhatsApp Intensivkurs

Liebevolles Familienleben

Dieser Kurs basiert auf der gleichen Idee, wie der Jahreskurs und läuft vom Prinzip her genauso ab. Einzig das Tempo ist schneller und ihr bekommt deutlich mehr Nachrichten von uns geschickt, dafür mit Pausentagen dazwischen. 

Wir schicken euch am Montag und am Donnerstag jeweils folgende Nachrichten (an den anderen Tagen schicken wir euch nichts, damit ihr Zeit habt, alles in Ruhe anzuhören und zu bearbeiten): 

Zwischen 7:30 Uhr und 9 Uhr das Tagesthema und einen Morgenimpuls, um euch einzustimmen.

Zwischen 9:30 Uhr und 10:30 Uhr den fachlichen Input und eine Tagesaufgabe zum Thema.

Zwischen 17 Uhr und 19 Uhr einen Abendimpuls zum entspannen, weiterdenken oder vertiefen.

 

Ablauf:

Woche 1 und 2: 

Kennenlernen

Reflexion über eigenen Erziehungsstil

Vorteile und Herausforderungen einer liebevollen, beziehungsorientierten Erziehung.

Ziele und Wünsche für den Umgang mit unseren Kindern herausarbeiten.

 

Woche 3 und 4:

Typische Machtkämpfe liebevoll und spielerisch auflösen (z.B. ins Bett bringen, anziehen, aus dem Haus gehen).

Autonomie des Kindes wahren 

Machtumkehrspiele und andere nützliche Hilfsmittel

Kindern ihre Selbstverantwortung zurück geben

 

Woche 5 und 6: 

Mit den Kindern ins Gespräch kommen über schwierige Situationen.

Mit Wutanfällen von Kindern umgehen.

Trauer, Frustration, Angst und Ärger: Gefühle von Kindern liebevoll begleiten.

Empathie ausdrücken - mit den Kindern und sich selbst.

 

Woche 7 und 8:

Sich selber tiefer verstehen und liebevoll mit sich umgehen.

Bedauern ausdrücken und Verantwortung für das eigene Handeln übernehmen ohne Schuldgefühle.

Verstehen, worum es den Kindern wirklich geht. 

Liebevoll Nein sagen ohne schlechtes Gewissen und ohne die Kinder zu verletzen.

 

Woche 9 und 10:

Grenzen und Konsequenz in der Erziehung.

Kinder für ihr Leben stärken.

Frustrationstolleranz der Kinder vergrößern ohne dabei gemein zu sein.

Klarheit gewinnen: was will ich und was nicht?

 

Woche 11 und 12:

Kindern Sicherheit und trotzdem Freiheit geben.

Konflikte friedlich klären mit Hilfe der Gewaltfreien Kommunikation.

Verstehen, wie Kinder (und Erwachsene) wirklich ticken.

Erkennen, worum es Kindern im Konflikt wirklich geht.

 

Woche 13 und 14:

In Verbindung kommen, trotz unterschiedlicher Meinungen.

Lösungen finden, die für alle passen.

Alte Muster außen vor lassen und bewusst auf die aktuelle Lage reagieren.

Negative Auswirkungen von Strafen, Schimpfen, Beleidigen und was tue ich stattdessen.

 

Woche 15 und 16:

Selbstvertrauen der Kinder stärken.

Liebe so zeigen, dass sie bei den Kindern wirklich ankommt.

Kindern Freiraum geben.

Loben ja oder nein?

 

Woche 17 und 18:

Hinderliche Glaubenssätze erkennen.

Zeit-Inseln mit den Kindern schaffen.

Mit Dankbarkeit und Freude aufs eigene Leben schauen.

Lernen, den Moment bewusst zu genießen.

 

Woche 19 und 20:

Stress reduzieren und gelassen bleiben.

Glaubenssätze finden

The Work von Katie Byron kennenlernen und damit Gedanken hinterfragen.

Abschluss

 

Der nächste Kurs startet am 28. September. Der übernächste am 4. Januar 2021.

Der Kurs kostet 159 Euro (d.h. 7,95 Euro pro Woche) für 20 Wochen. Schreib mir (Monika Bernbacher) eine  WhatsApp an 0151/12524009 mit deinem Namen, an welchem Kurs du teilnehmen willst und ob du per PayPal oder Überweisung bezahlen willst.
Wir freuen uns auf dich,
Monika und Ramona